Innovationsberatung durchführen

Nach der Prüfung der Förderfähigkeit und der Erstberatung können wir Ihnen unsere Innovationsberatung anbieten. Auf Grundlage unserer bisher erarbeiteten Checkliste prüfen unsere Experten für Sie die möglichen Förderungen aus über 500 verschiedenen Programmen. Wir konzentrieren uns bei der Recherche insbesondere auf Bundes- und Landesprogramme. Unsere Erfahrungen aus über 10 Jahren Beratung helfen Ihnen dabei, die richtigen Programme mit einer hohen Wahrscheinlichkeit für eine Bewilligung zu finden. Anschließend gibt es von uns eine Einschätzung wie gut das Programm zu Ihren Vorhaben passt. Folgende Kriterien ziehen wir dafür heran:

  • Förderfähiges Volumen – wie hoch ist das förderfähige Projektvolumen
  • Prozentualer Zuschuss für das Vorhaben – wieviel Prozent erhalten Sie gefördert
  • Bewilligungswahrscheinlichkeit – aufgrund unserer Erfahrungen können wir sehr gut einschätzen, wie aktuell die Wahrscheinlichkeit für die Bewilligung dieses Zuschusses sein wird
  • Bürokratischer Aufwand – wie hoch ist der Verwaltungsaufwand für die Beantragung des Programmes
  • Bearbeitungsgeschwindigkeit – wie lange dauert es unserer Erfahrung nach bis Sie einen Zuwendungsbescheid erhalten.

Über unser Ampelsystem erhalten Sie danach einen schnellen Überblick über alle Programme.

Grün – das Programm passt von den Kosten und der prozentualen Förderung sehr gut zu Ihrem Vorhaben. Weiterhin erwarten wir eine hohe Bewilligungswahrscheinlichkeit und eine angemessene Bearbeitungszeit bei überschaubarem bürokratischen Aufwand.

Gelb – das Programm erfüllt in mind. zwei Kriterien nicht die von Ihnen gestellten Bedingungen

Rot – das Programm erfüllt drei oder mehr der o.g. Kriterien nicht und kann nur bedingt empfohlen werden.

Mehr zu diesem Thema:

Netzwerk – metastream

Das Netzwerk „metaStream“ befasst sich mit der Entwicklung und Umsetzung innovativer Konzepte für eine nachhaltige, robuste, kostengünstige und sichere Energieversorgung. Dies umfasst wissenschaftliche und ingenieurtechnische Leistungen sowie Beratungsleistungen und alle dafür erforderlichen technischen Ausrüstungen.

Mehr erfahren

Innovationsnetzwerke (IGP)

Mit dem seit dem 7. September 2020 neu aufgelegtem Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen (IGP) bietet das BMWi eine neue Möglichkeit zur Innovationsförderung von marktnahen nichttechnische Innovationen.

Mehr erfahren

Netzwerk – Ladeinfrastrukturen

Das Netzwerk „Integration von Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge in technische Infrastrukturen“ ist ein ZIM-Kooperationsnetzwerk, in dem kleine und mittelständischen Unternehmen gemeinsam mit Forschungseinrichtungen sich mit Verfahren und Methoden zur sektorübergreifenden Integration von intelligenten Ladeeinrichtungen für Elektrofahrzeuge in technischen Infrastrukturen befassen.
Dabei sollen Konzepte entwickelt werden, die die Kosten für den Netzausbau verringern und einen anforderungsgerechten und stabilen Betrieb ermöglichen.
Das Netzwerk wird durch das ZIM- Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie gefördert.

Mehr erfahren
Christoph Klemm
Geschäftsführer

Vereinbaren Sie jetzt ein unverbindliches Beratungsgespräch mit mir unter: